trauer_dieter_kochDer Bezirksverband Paderborn-Stadt trauert um Dieter „Teilchen“ Koch, der schon seit seiner Jugend dem Bürger-Schützen-Verein Schloß Neuhaus 1913 e.V. – St. Henricus-Bruderschaft e.V. verbunden war. Ein großer und großartiger Schützenbruder hat uns für immer verlassen. Wir verlieren einen Freund, der mit Herz und Leidenschaft unsere Ideale und christlichen Werte vertreten hat. In seinem ehrenamtlichen Engagement hat er bleibende Spuren hinterlassen. Sein Wirken und Arbeiten wird Vorbild für nachfolgende Generationen sein.

Mit seiner steten Hilfsbereitschaft und seiner freundlichen, unvergleichlichen Art wird er uns immer in Erinnerung bleiben. Dieter Koch wird ein Platz in unserem Herzen behalten, wir werden ihn vermissen.

Bezirksverband Paderborn-Stadt
Der Vorstand

K1600_IMG_0172Guido Haeusler ist neuer Bezirkskönig im Bezirksverband Paderborn- Stadt. Der amtierende Schützenkönig aus Benhausen,  nutzte beim Bezirkskönigschießen auf der Freilichtbühne in Schloß Neuhaus die Gunst der Stunde.

Beim Wettkampf der vier Schützenbruderschaften des Bezirksverbandes Paderborn – Stadt aus Wewer, Benhausen, Elsen und der gastgebenden Schützenbruderschaft aus Schloß Neuhaus, konnte sich Guido Haeusler aus Benhausen gegen seine drei Konkurrenten nach einem wirklich spannenden Wettkampf durchsetzen. Um 17:15 Uhr mit dem 88. Schuss sicherte er sich die Bezirkskönigswürde und tritt damit die Nachfolge von Dietrich Jahnke aus Elsen an. Guido Haeusler vertritt damit knapp 6000 Schützen aus Schloß  Neuhaus, Elsen, Wewer und Benhausen.

K1600_IMG_0150Die Bezirksprinzenwürde errangen folgende Schützenbrüder: Zepterprinz wurde mit dem 16. Schuss Ulrich Gockel von der St. Hubertus – Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V., Apfelprinz wurde mit dem 36. Schuss Michael Schadomsky von der St. Johannes – und St. Hubertus- Schützenbruderschaft Wewer und Kronprinz wurde mit dem 80. Schuss Christian Peckelsen von der St. Henricus – Schützenbruderschaft aus Schloß Neuhaus.

 

K1600_IMG_0136Bei den Jungschützen, die ihr Schießen nach einem gemeinsamen Frühstück begannen, gab es folgende Ergebnisse: Lucas Tegetoff aus Benhausen wurde neuer Bezirksjungschützenkönig mit dem 187. Schuss und löst damit Florian Lohmann aus Wewer ab. Kronprinz wurde mit dem 37. Schuss Andre Linde aus Elsen. Zepterprinz wurde mit dem 54. Schuss Leon Koch aus Schloß Neuhaus und Apfelprinz wurde mit dem 71. Schuss Marcel Kretschmar aus Schloß Neuhaus.

Bezirksbundesmeister Günther Hecker gratulierte bei der Proklamation den neuen Würdenträgern zu ihrem Erfolg. Er dankte insbesondere Dietrich Jahnke aus Elsen für seinen Einsatz im vergangenen Jahr. Er habe den Bezirksverband immer hervorragend vertreten. Dank sagte er auch dem ausrichtenden Bürger- Schützen – Verein Schloß Neuhaus 1913 St. Henricus – Bruderschaft e.V. für die hervorragende Organisation, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen hat. Besonders begrüßen konnte Günther Hecker am Samstag den Bundestagsabgeordneten Carsten Linnemann, den stellvertretenden Bürgermeister Dietrich Honervogt, stellvertretender Diözesanbundesmeister Ludger Segin, den Bezirkspräses Uwe Schläger aus Wewer und Fritz Farke.  Bei den Begrüßungsreden unterstrichen alle Redner die hohe Integrationskraft des Schützenwesens und dass die Schützen aus einem örtlichen Gefüge nicht wegzudenken sind. Ohne ihre vielfältigen  ehrenamtlichen Tätigkeiten wäre die Gesellschaft um einiges ärmer; Schützen haben ein festes Standbein in Kirche und Gesellschaft.

Auch Ehrungen wurden verliehen. Vor 40 Jahren wurden im Bezirksverband Paderborn – Stadt Bernhard Reifert aus Wewer und vor 25 Jahren Franz – Josef Hartmann ebenfalls aus Wewer Bezirkskönig.

 

 

 

Bilder Josef Jakobsmeyer, Text Gerhard Müller

Hofstaat_Vogelschiessen_2016Nach dem 128.Schuss bei regnerischem Wetter stand der neue Elsener Schützenkönig gestern um 17.36 Uhr fest. Bataillonsgeschäftsführer Jürgen Kirchhoff aus der I.Kompanie wird beim 95-jährigen Jubelschützenfest am kommenden Wochenende zusammen mit seiner Frau Karin die Gäste am Elsener Bürgerhaus begrüßen. Der 50-jährige technische Angestellte der Fa. Benteler Deutschland GmbH löste damit Didi Jahnke ab. Jungschützenkönig wurde Marc-André Peitz aus der  I.Kompanie. Carina Pottmeier ist die Schülerprinzessin aus der II.Kompanie in diesem Jahr.

Kronprinz wurde mit dem 13.Schuss Uli Gockel (I.Kompanie), die Apfelprinzenwürde erlangte Sebastian Gees (III.Kompanie) mit dem 18.Schuss. Der neue Elsener Zepterprinz heißt Sven Kruse (III.Kompanie / 12.Schuss). Zum zweiten Mal wurde das Vogelschiessen wieder Samstags durchgeführt und abends nach der Proklamation bis in die frühen Morgenstunden im festlich geschmückten Bürgerhaus mit der Band „Ambiente“ gefeiert.

Das Schützenfest der St. Hubertus-Bruderschaft, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind, findet am kommenden Wochenende, vom 02. bis 04.Juli auf dem Schützenplatz am Bohlenweg statt.

 

 

 

Quelle: http://www.schuetzenverein-elsen.de/

Christopher Berlyn und Agascha Rubesch neues Schützenkönigspaar in Schloß NeuhausAm Montag, den 06.06. fand nach dem traditionellen Schützenfrühstück in Schloß Neuhaus, das Königsschießen statt. Bereits mit dem 24. Schuss wurde Lars Brühl von der Hatzfelder-Kompanie neuer Zepterprinz. Zu seiner Prinzessin erkor er sich Christina Jasper. Mit dem 35. Schuss entriss dann Christian Peckelsen von der Hatzfelder-Kompanie dem Adler den Apfel. Zu seiner Prinzessin erkor er sich seine Ehefrau Melanie. Dann dauerte es bis zum 75. Schuss als Benedikt Schindler von der Residenz-Kompanie präzise zielte und neuer Kronprinz in Schloß Neuhaus wurde. Zu seiner Prinzessin erkor er sich seine Ehefrau Miriam. Im Schießen um die Königswürde rangen dann wenig später drei Bewerber um den Titel. Markus Husemann von der Markt-Kompanie, Heinrich Gaßmüller von der Schloß-Kompanie und Christopher Berlyn von der Residenz-Kompanie. Am Ende war das Schießglück bei Christoper Berlyn und er konnte mit dem 108. Schuss die Reste des Vogels aus dem Kugelfang holen. Er ist somit neuer Schützenkönig in Schloß Neuhaus. Zu seiner Königin erkor er sich seine Ehefrau Agascha Rubesch.

(Quelle: http://www.bsv-sn.de/)

benhausen_koenig_2016Am Wochenende fand das Vogelschießen des Schützenvereins in Benhausen statt. Bei eher winterlichen Temperaturen von 8 Grad und zwischenzeitigen Hagelfällen konnte am Ende um 18:10 Uhr am Pfingstsonntag Guido Haeusler mit dem 89. Schuss die Reste des Adlers aus dem Kugelfang schießen. Zur Königin wählte er seine Frau Daniela. Die Prinzenwürden gingen an Johannes Bentler (Krone), Florian Hofmann (Zepter) und Klaus Hanyssek (Apfel). Mit im Hofstaat sind folgende Paare: Doris Hötger und Norbert Glasmeyer, Nicole und Andreas Schirmer, Katrin Hansen und Franz-Josef Bracke, Marita und Johannes Tasche, sowie Nadine Düsterhaus und Stefan Knoke.


Scroll to Top