Bezirksschiessen2015_55Am Samstag, den 08. August 2015 fand das Bezirkskönigsschießen in Elsen statt. Nach 2012 war es bereits schon das zweite Mal, dass Elsen Ausrichter des Schießens gewesen ist. Wie üblich startete das Bezirkskönigsschießen mit dem Frühstück der Jungschützen bevor dann im Anschluss das Schießen startete. Mit dem 88. Schuss wurde Florian Lohmann neuer Bezirksjungschützenkönig. Zuvor errangen Dominik Osterholz aus Schloß-Neuhaus mit dem 32. Schuss die Apfelprinzenwürde und Marcel Kappe aus Wewer mit dem 45. Schuss die Zepterprinzenwürde. Mit dem 53. Schuss konnte Richard Gramlich die Reste der Krone vom Adlerkopf schießen. Im Anschluss fand dann das Schießen der Altschützen statt. Nach einem kurzen Marsch startete das Schießen um die Prinzenwürden des Bezirksverbands Paderborn-Stadt. Bereits mit dem 7. Schuss konnte Lucas Mitschke aus Schloß-Neuhaus den Apfel der Kralle entreißen. Wenig später gelang es Christopher Eusterholz aus Elsen mit dem 14. Schuss die Kronprinzenwürde zu erlangen. Nur drei Schuss später, mit dem 17. Schuss, ging die zweite Prinzenwürde nach Schloß-Neuhaus. Lennart Siemensmeyer wurde neuer Zepterprinz. Nach einer Schießpause waren dann die Majestäten der Bruderschaften an der Reihe:

Bezirksschiessen2015_33Von Links:

Michael Schadomsky, Wewer. Lukas Miks, Benhausen. Dietrich Jahnke, Elsen. Tobias Trilling, Schloß-Neuhaus.

In einem spannenden Wettkampf hatte Dietrich Jahnke am Ende das nötige Glück und wurde mit dem 75. Schuss neuer Bezirkskönig. Elsen nutzte somit wie bereits 2012 seinen Heimvorteil aus. Wir wünschen Dietrich Jahnke viel Erfolg bei dem Schießwettbewerben vom 18.09.- 20.09. in Büttgen.

 


Scroll to Top