Die Jungschützen des Bezirksverbandes Paderborn-Stadt veranstalteten ihr Bezirksprinzenschießen. Gastgeber war der Schießsportverein St. Hubertus Elsen. Unter den Augen von Bezirksbundesmeister Günther Hecker und dem neuen Bezirksjungschützenmeister Tobias Eusterholz fanden zwischen den Schützenvereinen aus Benhausen, Wewer, Schloß Neuhaus und Elsen spannende Schießwettbewerbe statt. Im Mannschaftspokalschießen setzten sich die Jungschützen aus Elsen mit 426 Ringen durch. Neuer Bezirksschülerprinz wurde mit 27 Ringen Noah Denzer aus Wewer. Neuer Bezirksjugendprinz wurde mit 26 Ringen Jens Wiedra aus Schloß Neuhaus. Alle Würdenträger sind somit auch für die Schießwettbewerbe auf den Diözesanjungschützentagen in Borgentreich vom 13. /14. Mai im Diözesanverband Paderborn qualifiziert.

Scroll to Top